Virtuelle Messe
Suche in Virtueller Messe
Zulassungen / Firmenzertifikate


Alpha Index
A | B | C | D | E | F | G | H
I | J | K | L | M | N | O | P
Q | R | S | T | U | V | W | X
Y | Z





Bei der Virtuellen Messe handelt es sich um reine Herstellerinformationen,
es erfolgt keine Bewertung durch TÜV SÜD!


WHG Know-how

HyCentA - Hydrogen Center Austria

http://www.hycenta.at/


HyCentA - Hydrogen Center Austria
Österreichisches Forschungszentrum für Wasserstoff

Inffeldgasse 15
8010 Graz / AUSTRIA


Produkte Referenzen



Das HyCentA beschäftigt sich ausschließlich mit Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet des Wasserstoffs und weist eine weitreichende Expertise in Fragen der Herstellung, Speicherung und Anwendung auf. Zudem verfügt das HyCentA über spezifisches Know-how in Fragen der Sicherheit und Zulassung von Wasserstoffanwendungen und war als Berater der Europäischen Kommission bzgl. Typengenehmigung von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen tätig.

Das HyCentA weist eine herausragende und bestens ausgestattete Prüfinfrastruktur auf und fungiert als Kristallisationspunkt und Informationsplattform für wasserstoffbezogene Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten. Die Versuchseinrichtungen des Wasserstoffprüfzentrums bestehen aus: einer Betankungsanlage mit 350 bar gasförmigen Wasserstoff (erste österreichische Wasserstoffabgabestelle), dem modernsten Brennstoffzellen-Systemintegrationsprüfstand Europas, einem 1000 bar Hochdruckprüfstand für gasförmigen Wasserstoff und zwei Prüfzellen für gasförmigen und flüssigen Wasserstoff für Versuche mit Komponenten und Systeme.

Aktivitäten:

  • Kundenspezifische Prüfstandsaufbauten mit elektronischer Prozesskontrolle
  • Beratung bezüglich Sicherheit, Standards und Bestimmungen
  • Ökonomische und ökologische Analysen
  • Thermodynamische Analyse von Prozessen und Systemen
  • Forschung und Entwicklung von PEM Brennstoffzellensystemen und Elektrolyseuren
  • Konzeption und Entwicklung von Wasserstoff-Drucksystemen
  • Konzeption, Entwicklung und begleitende Realisierung von Power-to-Gas Anlagen mit unterschiedlichen Elektrolysetechnologien
  • Wissenschaftliche Forschung, Lehre und Publikationen
Das HyCentA fördert die Nutzung von Wasserstoff als regenerativem Energieträger sowie die Weiterentwicklung von elektrochemischen Systemen und deren Peripherie, sowohl in Eigenforschungsprojekten, als auch in Kooperationsprojekten mit universitären Institutionen, Industrieunternehmen und internationalen Partnern.

Referenzen:

  • HIFAI-RSA:
    Highly Integrated Fuel Cell Analysis Infrastructure (2014-2018). Vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft gefördertes Projekt mit den Projektpartnern HyCentA Research GmbH und AVL List GmbH.
  • W2H:
    Umwandlung von erneuerbarem Strom in Wasserstoff zur Speicherung und zum Transport im Erdgasnetz (2014-2016). Vom Klima- und Energiefonds gefördertes Projekt mit den Projektpartnern OMV Refining & Marketing, EVN AG, Fronius International GmbH, HyCentA Research GmbH und Energieinstitut der JKU.
  • FC REEV:
    Entwicklung eines elektrisch betriebenen Personenshuttles mittels Brennstoffzelle zur emissionsfreien Reichweitensteigerung (2013-2016). Vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördertes Projekt mit den Projektpartnern MAGNA Steyr Engineering AG & Co KG, Proton Motor Fuel Cell GmbH, Institut für Fahrzeugantriebe und Automobiltechnik der Technischen Universität Wien und HyCentA Research GmbH.
  • FCH Media:
    Dynamische Gas-Konditionierung und Durchflussmessung für Brennstoffzellenprüfstände (2014-2016). Vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie gefördertes Projekt mit den Projektpartnern HyCentA Research GmbH, AVL List GmbH und Institut für Mechanik und Mechatronik der Technischen Universität Wien.
  • E-LOG-BioFleet:
    Darstellung der Elektromobilität in einer Logistikflottenanwendung mit Range Extender unter Nutzung von Biomethan mit klimarelevanter Modellwirkung (2010-2013). Vom Klima- und Energiefonds gefördertes Leuchtturmprojekt mit den Projektpartnern Fronius International GmbH, HyCentA Research GmbH, Joanneum Research Forschungsgesellschaft mbH, Linde Fördertechnik GmbH und OMV Refining & Marketing.
    Literaturhinweis:
    Striednig M.; Brandstätter S.; Sartory M.; Klell M.: Thermodynamic real gas analysis of a tank filling process. in Int J of Hydrogen Energy 39 (2014), pp 8495-8509
  • HyCar1: Umrüstung eines Erdgasfahrzeugs Mercedes Benz E 200 NGT von Erdgas- auf Wasserstoffbetrieb (2009-2010)
    Literaturhinweise:
    Klell, M.; Eichlseder, H.; Sartory, M.: Variable Mixtures of Hydrogen and Methane in the Internal Combustion Engine of a Prototype Vehicle - Regulations, Safety and Potential. International Journal of Vehicle Design, Vol. 54, No. 2, S. 137 - 155, 2010
    www.ScienceDirect.com
    Eichlseder, H.; Klell, M.; Schaffer, K.; Leitner, D.; Sartory, M.: Potential of Synergies in a Vehicle for Variable Mixtures of CNG and Hydrogen. SAE paper 2009-01-1420 in: Hydrogen IC Engines, SP-2251, SAE International 2009
  • Automatisierter Ablauf einer Funktionsprüfung von Kryotanksystemen für Flüssigwasserstoff von MAGNA STEYR Fahrzeugtechnik für den BMW Hydrogen 7 (2006-2008)

     
Homepage: http://www.hycenta.at/
 

Kontakt:  Assoc. Prof. Dipl.-Ing. Dr.tech. Manfred Klell
Telefon: +43 (0)316 873-9500
Telefax: +43 (0)316 873-9502
E-Mail:
   



Produkte

Lehre, Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen

Lehre, Öffentlichkeitsarbeit und Publikationen

Literaturhinweis:
Eichlseder, H.; Klell, M.: Wasserstoff in der Fahrzeugtechnik. Erzeugung, Speicherung, Anwendung.
3. Auflage, Verlag Springer Vieweg Wiesbaden, 2012

Prüfstände

Prüfstände

Kundenspezifische Prüfstandsaufbauten und Versuche

Beispiel: RSA-HIFAI, eine hochintegrierbare Brennstoffzellen-System-Infrastruktur

Engineering-Dienstleistungen

Engineering-Dienstleistungen

Engineering-Dienstleistungen im Bereich PEM-Elektrolyse, Power-to-Gas Anlagen, Brennstoffzellensysteme und Wasserstoffinfrastruktur

Beispiel: Power-to-Gas Anlage
wind2hydrogen in Auersthal zur Erzeugung und Speicherung von Wasserstoff im Erdgasnetz

Wasserstoffbetankung

Wasserstoffbetankung

Betankung von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen bis 350 bar (geplanter Ausbau auf 700 bar)