Wasserstoff / Brennstoffzellen
Virtuelle Messe präsentiert:

Klicken Sie auf das Logo um die Firmenpräsentation in unserem Branchenbuch zu öffnen

Virtuelle Messe


WHG Know-how

Wasserstoff und Brennstoffzellen: Wasserstoff nachhaltig produzieren – mit Nachweis! (26.10.2017)

Das EU-Projekt CertifHy geht in die Umsetzungsphase. Erstmals soll ein europaweites Nachweissystem für grünen Wasserstoff aufgebaut und im Pilotbetrieb erprobt werden.
Wasserstoff gilt als ein viel versprechender Kraftstoff für emissionsfreie Antriebe. Die Zahl der Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge, die mit Wasserstoff fahren, nimmt weltweit zu. Um die Herkunft dieses Kraftstoffs zuverlässig nachzuweisen, wird ein robustes, europäisches Nachweis- und Zertifzierungssystem für grünen Wasserstoff aufgebaut.

Das Fuel Cells and Hydrogen Joint Undertaking, eine öffentlich-private Partnerschaft aus Europäischer Kommission sowie europäischer Industrie und Forschung, hat ein Konsortium beauftragt, unter dem Titel CertifHy ein solches Nachweissystem auf Basis von Herkunftsnachweisen (Guarantees of Origin – GO) zu entwickeln und den Pilotbetrieb vorzubereiten. Das CertifHy-Konsortium besteht aus dem internationalen Prüf- und Zertifizierungsdienstleister TÜV SÜD aus München, dem Berater für nachhaltige Energie und Mobilität Ludwig-Bölkow-Systemtechnik aus München/Ottobrunn, dem Strategieberater Hinicio aus Belgien, dem niederländischen Forschungsinstitut ECN sowie dem finnischen IT-Systemexperten Grexel.

Einladung zur Mitarbeit in den Arbeitsgruppen

Quelle: TÜV SÜD

mehr Info zu Wasserstoff und Brennstoffzellen, Tankstellen und Fahrzeugen