Wasserstoff / Brennstoffzellen
Virtuelle Messe präsentiert:

Klicken Sie auf das Logo um die Firmenpräsentation in unserem Branchenbuch zu öffnen

Virtuelle Messe


PED Professional 6

Wasserstoff und Brennstoffzellen: Oliver Wittke (CDU) besucht die sera-Gruppe (25.05.2018)

Am 23.05.2018 besuchte Oliver Wittke, parlamentarischer Staatssekretär des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie und Sonderbeauftragter der Bundesregierung für die Umsetzung der internationalen Initiative für mehr Transparenz im rohstoffgewinnenden Sektor in Deutschland die sera Gruppe in Immenhausen.

Der parlamentarische Staatssekretär beim Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Oliver Wittke, nutzte eine kleine Kennenlern-Tour, um Unternehmen im Landkreis Kassel zu besuchen. „Wenn ich schon einmal in der schönen Heimat von Thomas Viesehon bin, so wollte ich die Chance nicht missen ein innovatives Mittelstandsunternehmen der Region zu besichtigen“, so Wittke.

So führte es den Staatssekretär am 23.05.2018 in Begleitung von Alexander Lorch (stellv. Vorsitzender der CDU Kassel-Land und Kreistagsmitglied und CDU Landtagskandidat und Thomas Viesehon (Stellv. Bezirksvorsitzender der CDU Nordhessen) ins nordhessische Immenhausen zur sera Gruppe, wo sie von Stephan Hillebrand, Geschäftsführer der Tochtergesellschaft sera ComPress GmbH in Empfang genommen wurden.

Bei einer kurzen Unternehmenspräsentation wurde unter anderem der auf der diesjährigen Hannover Messe erstmals präsentierte, neue trockenlaufende hydraulisch angetriebene Kolbenkompressor vorgestellt. Dieser innovative Kompressor ist aufgrund seiner Konzeption und dem Fokus auf höchste technische Zuverlässigkeit eine ideale Technologie für die Wasserstoffwirtschaft – ohne Kompromisse bei Sauberkeit und Sicherheit. Die völlig schmiermittelfreie Verdichtung von Wasserstoff wird sowohl in Wasserstofftankstellen, als auch in Power-to-Gas Kompressorstationen eingesetzt.

Schnell wurde darüber diskutiert welchen Nutzen Produkte von sera in Zukunft für Mobilität, Transport und die Energietechnik haben können. Die sera ComPress GmbH entwickelt und produziert Wasserstofftankstellen für betriebliche Anwendungen wie für PKWs, Busse und Nutzfahrzeuge bis hin zu Flurförder-, Schienen- und Wasserfahrzeugen. Mit leistungsfähigen Power-to-Gas Kompressorstationen können innovative Systemlösungen entstehen, die erneuerbaren Strom in Wasserstoff umwandeln, um diesen dann direkt in der Mobilitäts- und Transportindustrie zu verwenden, zwischen zu speichern oder direkt ins Erdgasnetz oder H2-Pipelines einzuspeisen.

„Spannend ist, dass oft gerade die kleinen und mittelständischen Unternehmen die Innovationstreiber sind und den Mut beweisen voran zu gehen“, merkte der CDU Landtagskandidat Alexander Lorch nach dem Vortrag beeindruckt an.

Im Anschluss an eine Führung durch das Unternehmen stellte Stephan Hillebrand den Teilnehmern die in 2016 in Betrieb genommene und mittlerweile weiterentwickelte Betriebswasserstofftankstelle in Verbindung mit dem Brennstoffzellenfahrzeug aus dem eigenen Fuhrpark vor.

Oliver Wittke zeigte sich begeistert von den innovativen Produkten und Lösungen der sera Gruppe.

„Wir hatten einen sehr informativen und interessanten Vormittag bei der sera Gruppe und nehmen viele spannende und neue Eindrücke mit“, erklärt Oliver Wittke. „Innovative Unternehmen wie sera sind sehr wichtig, um gemeinsam Zukunftstechnologien voranzutreiben und ich bin mir sicher, dass das Thema Wasserstofftechnologie in den nächsten Jahren bei der Energiewende eine große Rolle spielen wird.“

Jetzt mehr über sera erfahren