Klima und Energie
Virtuelle Messe präsentiert:

Klicken Sie auf das Logo um die Firmenpräsentation in unserem Branchenbuch zu öffnen

Virtuelle Messe


PED Professional 6

Klima und Energie: TÜV SÜD zertifiziert Green City Energy als „Wegbereiter der Energiewende“ (24.04.2017)

Ab Mai 2017 steigt Green City Energy in den Direktvertrieb von Ökostrom ein. Der Ökostrom kommt bis zu 30 Prozent aus unternehmenseigenen bürgerfinanzierten Windparks.
„Die von uns gebauten und betriebenen Erneuerbare-Energien-Anlagen erzeugen jährlich bilanziell genug Ökostrom für die Versorgung von rund 100.000 Haushalten“, so Renninger. Mit einem Direktstromanteil von bis zu 30 Prozent aus unternehmenseigenen bürgerfinanzierten Windparks wird Green City Energy ein sehr konsequentes Ökostrom-Angebot auf dem Markt anbieten. „Das unterscheidet uns ganz klar von anderen Anbietern. Wir bieten unseren Kunden volle Transparenz, sie wissen woher ihr Strom wirklich kommt und können gleichzeitig sogar in die Erzeugungsanlagen für den Direktstromanteil investieren. Das ist der größtmögliche Hebel für die Energiewende.“

Hohe Standards für Siegelverleihung
Für die Verleihung des Zertifikats legt TÜV SÜD eine hohe Messlatte an. Vor der Green City Energy AG wurden insgesamt erst vier Energieunternehmen mit dem TÜV SÜD Oktagon für ihre umfassenden Energiewendeaktivitäten gewürdigt. „Wir überprüfen das gesamte Untenehmen im Rahmen von vier Prinzipien“, sagt Klaus Nürnberger, Leiter Energie-Zertifizierung bei TÜV SÜD. Diese sind
  1. Ein überdurchsschnittlicher Status Quo bei der Erzeugung und Lieferung von Erneuerbaren Energien
  2. Die Erhöhung des Anteils an Erneuerbaren Energien
  3. Die Senkung des Rohstoff- und Energieverbrauchs und
  4. Die Flexibilisierung des Energieversorgungssystems
„Green City Energy als bürgernahes Energieunternehmen weist in allen vier Prinzipien überdurchschnittliche Leistungen auf. Deshalb freuen wir uns besonders, das Unternehmen in den exzellenten Kreis der Energiewendeunternehmen aufzunehmen.“