Klima und Energie
Virtuelle Messe präsentiert:

Klicken Sie auf das Logo um die Firmenpräsentation in unserem Branchenbuch zu öffnen

Virtuelle Messe


BetrSichV 3

Klima und Energie: E.ON mit Innovation: Solarstrom ohne Batterie speichern (31.01.2018)

Als erstes Unternehmen bietet E.ON seinen Kunden an, den eigenen Solarstrom ohne eine Batterie zu speichern. Das gab das Unternehmen in einer Pressemeldung bekannt. Ab sofort können die Anlagenbesitzer ihre Energie direkt und ohne Begrenzung in die E.ON SolarCloud einspeisen.


Dabei handelt es sich um ein virtuelles Stromkonto, auf das Sie nicht nur für den Energiebedarf zu Hause, sondern auch von anderen Orten aus zugreifen können. Dieses neue Produkt will E.ON zunächst in Deutschland und Italien anbieten.

"Mit der E.ON SolarCloud ermöglichen wir unseren Kunden, ihre ganz persönliche Energiewelt zu gestalten, frei und vollkommen unabhängig. Das ist einzigartig. Die Cloud-Lösung eröffnet auch Besitzern von Wärmepumpen oder Elektroautos neue Möglichkeiten. Das macht deutlich, welche Bedeutung Strom zukünftig auch in Bereichen wie Mobilität oder Wärmeversorgung bekommt", erklärt E.ON Vorstandsmitglied Karsten Wildberger.

In Deutschland gibt es laut Angaben des Unternehmens mehr als 1,6 Millionen Betreiber von Solaranlagen und 10 Millionen weitere Dächer, die sich für die Installation eignen würden. Das Marktpotenzial ist demnach groß.

Immer top-informiert: Alle News auf einen Blick