Wasserstoff / Brennstoffzellen
Virtuelle Messe präsentiert:

Klicken Sie auf das Logo um die Firmenpräsentation in unserem Branchenbuch zu öffnen

Virtuelle Messe


PED Professional 6

Wasserstoff und Brennstoffzellen: Fachinformationen

Brennstoffzellenantriebe für Straßen- und Schienenfahrzeuge mit niedrigsten oder Null-Emissionen


Lokale Emissionen
In Europa sowie in Nordamerika sind umfassende Anstrengungen zu erkennen, lokale Emissionen zu reduzieren. Besonders streng und weitgehend sind die kalifornischen Regelwerke, welche weltweit Impulse für saubere Fahrzeugtechnologien zum Einsatz auf der Straße und auf der Schiene ausgelöst haben:

  • PKW
  • Busse
  • LKW
  • Lokomotiven
Globale Emissionen
Neben der Reduktion lokaler Emissionen gewinnt die Verminderung globaler Emissionen (Treibhausgase) zunehmend an Bedeutung. Außerdem wird die Frage der Ressourcenschonung innerhalb der nächsten 2 Generationen eine zunehmend brennendere Frage.
Erdöl reicht möglicherweise nur noch für 20-40 Jahre und sollte auch noch als Rohstoff für kommende Generationen verfügbar bleiben.
Wasserstoff als Kraftstoff bietet die einmalige und flexible Möglichkeit erneuerbare Energien in den Verkehrssektor einzubringen. Hier ist es zunächst prinziell unerheblich, ob der Wasserstoff direkt gespeichert und eingesetzt wird, oder ob er in Form eines wasserstoffreichen Energieträgers wie Methanol an Bord mitgenommen, reformiert und dann eingesetzt wird.

Vortrag auf der ACHEMA 97 am 9. Juni 1997 "Warum Brennstoffzellen im Verkehrssektor"

Autor:
R. Wurster
Ludwig-Bölkow-Systemtechnik, Ottobrunn
 

weiter